Fachmaturschule Basel, Gesamtsanierung

Ansicht Baustelle

Aufgabenstellung

Der Gebäudekomplex der Fachmaturschule wurde in den Jahren 1961-64 durch die Architekten Heinrich Baur und Hans Beck erstellt. Es setzt sich zusammen aus dem Klassen- und Spezialtrakt, sowie einem Teil in dem sich Aula und Turnhalle befinden.

Die feingegliederte Fassade war eine der ersten Curtainwall Fassaden der Schweiz. Die Anlage ist im Inventar der schützenswerten Bauten der kantonalen Denkmalpflege verzeichnet. Daher stellt die zeitgemässe Neukonstruktion der Fassade einen wesentlichen Bestandteil der Sanierung dar.

Im Zuge der Gesamtsanierung werden aber auch sämtliche technischen Anlagen modernisiert und die Schule für die Anforderungen der kommenden Jahre ausgerüstet. Der Schulbetrieb findet während der Bauphase im Schulprovisorium Luftmatt hinter der FMS statt.

Termin Beschrieb
Herbst 2015 - Frühjahr 2017 Projektierung
Frühjahr 2017 - Frühjahr 2019 Realisierung
Frühjahr 2019 Bezug

Mehr zum Thema