Primarschule Wasgenring, Sanierung

Primarschule Wasgenring

Aufgabenstellung

Die in zwei Etappen ausgeführte Wasgenringschule gehört zu den herausragenden Bauten der Nachkriegsmoderne in Basel. Sie ist ein frühes Hauptwerk von Fritz Haller, dem bekanntesten Vertreter der sogenannten „Solothurner Schule“. Die Gebäude der 1. und 2. Etappe wurden ins „Inventar der schützenswerten Bauten ausserhalb der Schutzzone“ der Kt. Denkmalpflege aufgenommen.

Neben den Anpassungen für HarmoS sind auch werterhaltende Massnahmen am Bestand nötig: Ersatz der Haustechnik, insbesondere Sanitär- und Elektroinstallationen, Sanierung der Innenräume, Erdbebenertüchtigung und Brandschutz.

Auf Grund der aus denkmalpflegerischer Sicht hochwertigen Bausubstanz gilt es soweit möglich restaurierende und wiederherstellende Eingriffe vorzunehmen. Der integrative Ansatz soll eine Lesbarkeit der ursprünglichen Anlage in ihrer Gesamtheit bewahren.

Termin Beschrieb
2016 - 2017 Projektierung
2017 - 2018 Realisierung

Mehr zum Thema